Alpinum.at - Forum für Bergsteiger

Zwischen Semmering & Drau - Kulturwanderung St. Georgen/ Lavanttal

daxy - Mi 31 März, 2010 09:37
Titel: Kulturwanderung St. Georgen/ Lavanttal
Eine sagen - und geschichtsträchtige Rundwanderung beginnt am besten nach der Ruine Stein, da der Weg von st. georgen über die Asfaltstrasse führt, leider war mit einem Grundbesitzer keine Einigung zum Durchwandern zu erzielen.
Blick von St. Georgen auf Burg Stein
daxy - Mi 31 März, 2010 09:43
Titel:
Nach der Burg Stein parkt man am Strassenrand, geht nach rechts in einen Zubringerweg, dann wieder rechts bergan, links den Schildern folgen bis zu einem Hof mit Gasthaus - Apothekenschild u.a.
daxy - Mi 31 März, 2010 09:45
Titel:
Bei diesem Hof muss man nach rechts auf Wiesenweg bergan gehen - das Schild ist umgefallen, viele Krokusse blühen jetzt am Waldesrand
daxy - Mi 31 März, 2010 09:48
Titel:
Nun einen schönen Waldweg bergan, immer den gelben Markierungen folgen bis zu einer Wegkreuzung. Hier bergauf Richtung Spitzelofen, nach ca 5 Minuten kommt man zu einem Kahlschlag, hier nach rechts auf kleinem Steiglein bis zum Römersteinbruch Spitzelofen. Hier soll auch ein Schatz begraben liegen, wonach sogar gegraben wurde, wie das Loch in der Felswand beweist
Sage ist hier enthalten http://wabnig.net/buecher.html
daxy - Mi 31 März, 2010 09:48
Titel:
Man hat auch einen schönen Blick auf st. Georgen
daxy - Mi 31 März, 2010 09:52
Titel:
Vom Spitzelofen geht man wieder bergab zurück zur Kreuzung, folgt dann den Schildern " Duller Mühle" bis zu einem Wasserhochbehälter, geht hier auf schalem Steiglein links bergab durch den Wald - gelbe Punkte - dann auf breitem Forstweg zur schotterstrasse - dieser kurz bergab folgen und nach der Brücke 10 m nach rechts zur Duller Mühle. Hier erklärt der Bauer das Mahlen und man kann sich im Sommer auch laben.
daxy - Mi 31 März, 2010 09:57
Titel:
Nun ein kurzes Stück der Strasse entlang, dann links abbiegen, bergauf bis zu einem Haus, hier rechts durch den Wald. Nach dem Wald links bergauf ( Achtung Hinweisschild wurde umgeschmissen und falsch an Baum angelehnt) bei einem blauen Neubauhaus vorbei, im Waldesrand wieder den Markierungen folgen nach rechts durch wald bis zum Ausgangspunkt.
Früher konnte man die Burg Stein noch besichtigen
http://www.tiscover.com/at/guide/5,.....dEntry,sights/intern.html
daxy - Mi 31 März, 2010 10:03
Titel:
Nach dieser Rundwanderung die ca 2-2,5 Stunden dauert, kann man noch den Lebensbaumpfad anschliessen,

http://alpinum.at/viewtopic.php?t=2319

sich in einer Buschenschenke oder Gasthaus stärken und zuletzt das Schlangenkreuz bei der Volksschule besichtigen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Powered by phpBB 2.0.23 © 2001 phpBB Group